MATERIAL

Material, Oberflächen und Finishes

Die Materialeigenschaften geben die Flexibilität vor, die die SPACES einzigartig machen. Seit fast 20 Jahren hat Gründer Peter Mechtold mit dem Material und der Beschichtung in anderen Bereichen gearbeitet und seine Begeisterung für diesen Werkstoff ermöglicht ihm immer wieder neue Ansätze, um das tägliche Leben zu verbessern. Die Beschäftigung mit dem Material, das jeder Idee folgen kann und sich individuell formen lässt, war die Grundlage für die Entstehung der SPACE FOUNDER-Reihe. 

Alle SPACES bestehen aus einer innovativen und patentierten Außenhülle aus speziell beschichtetem Verbundwerkstoff. Die Außenhüllen sind dadurch leicht, stabil und hochstrapazierfähig. Die Hülle und dessen Beschichtung sind zudem schwer entflammbar nach DIN 4102 ausgewiesen und wurden sachkundig, mittels kontrollierten Brandversuchen geprüft. Die Hülle der SPACE FOUNDER verbirgt einen Verbund aus einem Traggerüst für seine Stabilität und wird kombiniert mit Kunststoff einem Kern aus einem Verbundwerkstoff, das beidseitig mit einem mehrschichtigen System beschichtet ist. Die optimale Kombination für ein hochstrapazierfähiges Material, das verwindungssteif ist und in sich geschlossen ist – eine Durchdringung von Feuchtigkeit und Wasser ist nicht möglich. Die Unterhaltspflege ist damit vereinfacht, da zum Beispiel keine weiteren Farbauffrischungen notwendig sind und die glatte Oberfläche eine einfache Reinigung ermöglicht.

Die komplette Hülle ist recyclebar und lässt sich häxeln und wiederverwenden als Granulat für Dämmstoffe oder Füllmaterial. 

Ein weiterer Vorteil des Materials liegt in Punkto Energie-Effizienz: Es besitzt einen ausgezeichneten Wärmedämmwert, der Energieverbrauch für den Innenbereich ist sehr niedrig und kann größtenteils durch die Kombination mit Photovoltaik autark gestaltet werden. 

  • DAS SKELLETT

    Alle SPACES können solo als Skelett bereitgestellt werden, da keine tragenden Innenwände benötigt werden. Das Aussparen von tragenden Innenwänden ermöglicht höchste Flexibilität. Durch die modulare Bauweise können im Nachhinein einzelne Räume durch Cubes  oder verschiedene Innenwände flexibel integriert werden. Auch die Fensterflächen bieten maximale Gestaltungsfreiheit – ob Rundumblick oder partieller Lichteinfall. 

    Die Bodenplatte ist als Mehrschichtholzplatte ausgeführt. Die Außenwände sowie das Dach bestehen aus Hartschaumkörpern mit Polyurethan-Beschichtung. 

  • DECKEN, AUßENWÄNDE & BÖDEN

    Unterhalb der Decke wird das Heiz- und Klimasystem versteckt installiert. Im Boden verlaufen wie bei einem Schachbrettmuster die Strom- und Wasserversorgungen und können flexibel von überall angesteuert werden. Die Decke wird als Spanndecke ausgeführt, in der beispielsweise Lichtstrahler installiert werden. 

  • INNENWÄNDE

    Nichttragende Innenwände werden in Trockenbauweise als Fertigbauelemente hergestellt.Trennwände ggfs. aus Glas sowie Raumteiler werden je nach Planung integriert.

     

    DER BAUKÖRPER    


    Der Baukörper ist als Holzrahmenbau mit einer farbigen Schalung aus Verbundwerk-stoff ausgeführt.

  • SESSHAFT UND MOBIL

    ​Die Gebäude SPACE 24, SPACE 90 und SPACE 150 sind als fliegende Bauten konzipiert und damit besonders flexibel in ihrer Platzierung. Die SPACES ermöglichen einen schnellen Auf- und Abbau und ein einfaches Transportieren. Durch das Streifenfundament sind sie an ihrem temporären oder auch langfristigen Ort verankert. Die besonderen rechtlichen, statischen und baulichen Anforderungen für fliegende Bauten sind bei der Konstruktion beachtet worden. Die Genehmigung solcher Bauten wird in den jeweiligen Landesbauordnungen geregelt. 

  • FUNDAMENT

    Inwieweit eine Vorbereitung des Bodens erforderlich ist, hängt von der jeweiligen Bodenbeschaffenheit und der Größe des aufzustellenden Gebäudes ab. Grundsätzlich gelten hier die Bedingungen üblicher Streifenfundamente, in denen die Sockelplatten der SPACES anschließend verankert werden. Selbst im unebenen Gelände und auf Flachdächern bestehender Bauten finden die SPACES ihren sicheren Platz. 

  • GENEHMIGUNG

    Um die Genehmigung für den temporären oder langfristigen Aufbau eines SPACE FOUNDER-Gebäudes bei der Gemeinde oder der Stadt zu beantragen, erhalten Sie von uns sämtliche hierfür erforderlichen Dokumente, Pläne und Beschreibungen. Die Rechtsgrundlage richtet sich in der Regel nach den Bau- und Ausführungsverordnungen des jeweiligen Landes. 

1/9

Material- und Oberflächen-Finish

Space Founder

Space Founder GmbH

Mönchrödener Str. 88 & 90

96472 Rödental
Germany

Tel.:       +49 (0) 9563 75 222 300

E-Mail:   info@space-founder.com

  • Facebook
  • YouTube
  • Pinterest
  • Instagram

SPACE FOUNDER GMBH | 2020